Joomla TemplatesBest Web HostingBest Joomla Hosting

Netzwerk und Kooperationspartner
______________________

Veröffentlichungen
______________________


Netzwerk und Kooperationspartner

Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe (AGJ) , Berlin

ASB Sozialeinrichtungen (Hamburg) GmbH - Abteilung Kinder und Jugend

Asklepios Kliniken Hamburg GmbH

AWO Landesverband Hamburg

Basis & Woge e.V., Hamburg

Beiersdorf AG, Hamburg

Bezirksamt Hamburg-Wandsbek

Brook London, England

Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutzzentren

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Köln

Christian-Albrecht-Universität, Kiel

Der Paritätische, Landesverband Hamburg

Deutscher Berufsverband für Sozialarbeit e.V. (DBSH)

Deutsche Gesellschaft für Sozialarbeit e.V. (DGS)

Deutsche Gesellschaft für Supervision (DGSv)

Deutsches Institut für Jugendhilfe und Familienrecht (DIJuf) e.V.

Elbkinder - Vereinigung Hamburger Kindertagesstätten e.V.     

Fachhochschule Kiel, Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit

Familienplanungszentrum, Hamburg

Freie und Hansestadt Hamburg, Fachamt Eingliederungshilfe

Gesellschaft für Sexualpädagogik e.V.

Internationale Gesellschaft für Erzieherische Hilfe (IGFH)

Hamburger Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung (HAG)

Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V. (HAKIJU)

Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Department Soziale Arbeit und Wirtschaft, Hamburg

Johann-Wilhelm-Rautenberg-Gesellschaft e.V. (JWRG)

Jugenderholungswerk Hamburg e.V. (JEW)

Kreis Pinneberg, Kreisverwaltung

Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI), Hamburg

Landkreis Rotenburg-Wümme, Jugendamt

Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit des Landes Schleswig-Holstein

omnicom Mediagroup

Pro Familia, Landesverband Schleswig Holstein

Psychotherapeutenkammer Hamburg

Rebus Winterhude

Rudolf-Ballin-Stiftung e.V., Hamburg

Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg

Sportjugend Berlin

Stadt Hannover, Fachbereich Jugend und Familie

Universität Hildesheim

Universitätsklinikum Eppendorf (UKE)


 

Veröffentlichungen

Müller, M.: Beruf: Sexualpädagogin/ Sexualpädagoge, in: Schmidt, R.-B., Sielert, U. (Hg.): Handbuch Sexualpädagogik und sexuelle Bildung. Weinheim, München: Juventa, 2008.

Müller, M.: Sexualpädagogisches Herzblut. Uwe Sielert, die Gesellschaft für Sexualpädagogik e.V. und die Qualität der Sexualpädagogik. In: Schmidt, R.-B., Tuider, E., Timmermanns, S. (Hg.): Vielfalt wagen. Berlin: Logos, 2009.

Tuider, E., Müller, M. et al [Hg.]: Sexualpädagogik der Vielfalt. Praxismethoden zu Identitäten, Beziehungen, Körper und Prävention für Schule und Jugendarbeit. Weinheim, München: Juventa, 2010.

Wilting, K./Tuider, Dr. E.: Gute Orte in den Erziehungshilfen - Lebenswelten aus Sicht der Jugendlichen, in: Forum Erziehungshilfen, 02/2009, S. 54ff.

Wilting, K./Kriener, M.: Partizipation von Mädchen und Jungen - Beteiligungschancen in der Erziehungshilfe und der Kinder- und Jugendpsychiatrie, in: Fegert, J.H./Schrapper C. (Hg.): Handbuch Jugendhilfe-Jugendpsychiatrie, Weinheim 2004

Wilting, K.: Psychoanalytische Aspekte sozialpädagogischen Fallverstehens, in: Schrapper, C. (Hg.): Sozialpädagogische Diagnostik und Fallverstehen in der Jugendhilfe. Anforderungen, Konzepte und Perspektiven. Juventa, Weinheim, München 2004

Wilting, K.: Verdacht auf Kindesmisshandlung und Vernachlässigung - und wie Supervision darauf reagiert; in: DBSH-Landesrundbrief Niedersachsen/Hamburg/Bremen,01/08, S. 8

Wilting, K.: Supervision bei Verdacht auf Kindesmisshandlung und Vernachlässigung, in: DGSv-Aktuell, 3/2007, S. 22

Wilting, K.: Verunsicherung, Angst, Dequalifikation: Schwierige Rahmenbedingungen für den individuellen Helfer(innen)alltag; in: Bundesarbeitsgemeinschaft der Kinderschutzzentren (Hg.): Die Jugend(hilfe) von heute - Helfen mit Risiko, Köln 2009, S. 199ff.