Konzeptentwicklung und -beratung

Konzeptwerkstatt

Praxisforschung

Evaluation

____________________

Konzeptwerkstatt

Konzepte sind die Visitenkarten einer Einrichtung. Die Erstellung und Aktualisierung einer Konzeption gehört zu den zentralen Aufgaben von (pädagogischen) Institutionen. Ein gutes, schlüssiges Konzept dokumentiert auf verschiedene Weise das „Leistungsversprechen“ ihrer Einrichtung. An diesem können sich Geldgeber_ und Nutzer_innen bei der Inanspruchnahme von Leistungen orientieren. Ein solches Konzept gibt aber auch den Mitarbeiter_innen im Binnenverhältnis Orientierung für die tägliche Arbeit.

Die Agentur für Prävention unterstützt Sie bei der Aktualisierung bzw. Neuentwicklung Ihrer Konzeption. Wir „werkeln“ gemeinsam auf der Leitungsebene und/ oder z.B. im Rahmen sog. „Konzeptwerkstätten“. Im engen Dialog mit Ihnen und/ oder Ihren Mitarbeiter_innen moderieren wir Teamtage oder Workshops zum dem Schwerpunkt Konzeptentwicklung. Wir erstellen gerne ein passgenaues Angebot für Sie!



Praxisforschung

Vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftlicher Veränderungen, sind soziale Einrichtungen und Pädagogik insgesamt verstärkt gefordert, gesellschaftliche Bedingungen und Veränderungen zu analysieren, traditionelle Arbeitsfelder zu reflektieren und innovative Ansätze zur Förderung der Partizipation und des sozialen Zusammenhalts zu entwickeln. Pädagogische Einrichtungen stehen gegenwärtig vor einer Reihe von Herausforderungen: Fragen der Kooperation mit anderen Institutionen und Diensten, der Umsetzung sozialräumlicher Angebotsstrukturen, der sog. Wirkungsorientierung, der Entwicklung und Sicherung von Qualität, des demographischen Wandels, der veränderten Sozialpolitik sowie der Steuerung knapper Ressourcen - all dies sind Beispiele für Rahmenbedingungen und Anforderungen, mit denen pädagogische Fachkräfte konfrontiert sind. Praxisforschung begleitet Sie bei der Analyse der Ist-Situation und bei der Entwicklung und Evaluation von neuen Projekten.

Die Agentur für Prävention unterstützt Sie in diesem Zusammenhang bei den folgenden Aufgaben:

- Bedarfsanalysen;
- quantitative und qualitative Forschung;
- Verknüpfung wissenschaftlicher Erkenntnisse mit pädagogischen
  Aufträgen und Handlungsfeldern;
- Erkenntnisgewinnung und Konzeptentwicklung für die pädagogische Praxis;
- Evaluation von Innovationsprojekten/ Begleitforschung

Unsere Ziele sind dabei der Erhalt bzw. die Verbesserung der Qualität in verschiedenen pädagogischen Handlungsfeldern und die fundierte, praxisorientierte Reflexion der pädagogischen Aufträge.




Evaluation

Die Agentur für Prävention übernimmt für Sie die Evaluation von Praxisprojekten. Dabei geht es darum, Informationen für die Optimierung der beruflichen Arbeit zu gewinnen. Das jeweilige Design der Untersuchungsfrage entwickeln wir in enger Abstimmung mit Ihnen. Zum Gegenstand einer Evaluation können Konzepte, Projekte oder spezielle Interventionen und ihre Umsetzung, Organisationsroutinen, Effekte wie auch eine Kosten-Nutzen-Relation werden. Die Evaluation pädagogischer Praxis ist ein wichtiger Baustein von Qualitätssicherung.